1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Juni 2021, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
12.02.2013 / Feuilleton / Seite 13

Vor der Glotze sind alle gleich

Zwei Dokfilme über Palästina

Grit Lemke
Ende November erkannte die UN-Vollversammlung Palästina den Status eines »non member observer state« zu. In der dänisch-israelischen Dokfilmproduktion »State 194« folgt Dan Setton über einen Zeitraum von mehr als zwei Jahren hochrangigen Vertretern der verschiedenen Seiten, darunter dem palästinensischen Premierminister Salam Fayyad. Der Film verspricht »exklusiven Zugang zu den Zirkeln der Macht«, die er ungefähr so aufregend präsentiert wie eine N24-Reportage. Im Politfernsehen gängige Versatzstücke und Klischees werden einfach benutzt, als müßte man die Zeichen selbst nicht hinterfragen, als wären sie bzw. das System, zu dem sie gehören, nicht Teil des Problems.

Flaggen im Wind, Menschen an Stacheldrähten, glänzende Fassaden, Politiker am Verhandlungs- oder am Schreibtisch, die üblichen Statements abgebend – kein Hinterfragen, kein Mißtrauen gegenüber dem Altbekannten, kein Subtext. Man bekommt noch eine Chronik der Ereignisse und vielleicht die...

Artikel-Länge: 3210 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €