3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
11.02.2013 / Feuilleton / Seite 13

Mein lieber Scholli!

Gemüt und Todessehnsucht beherrschen den Wettbewerb

Peer Schmitt
Das Land (der Acker) und seine Wirtschaft im Wettbewerb der diesjährigen Berlinale. In »Promised Land« von Gus Van Sant reist Hauptdarsteller und Drehbuchkoautor Matt Damon im Auftrag eines großen Erdgasförderungsunternehmens in das landwirtschaftliche Herz der USA (Pennsylvania), um von den dortigen Bauern, die so gut wie bankrott sind, Land zu pachten, für gutes Geld. Der Schatz des Landes sind nicht mehr die dort angebauten Erbsen, sondern das Gas, das tief darunter liegt. Den Bauern ist nicht ganz klar, daß der ins Haus stehende Wohlstand mit der sehr wahrscheinlichen Zerstörung ihres Landes (und ihrer »Gemeinschaft«) einhergehen wird: Die Scholle oder das Geld?

Sobald ihnen das ein wenig klarer wird, kommt eine noch größere Unklarheit dazu: Das Unternehmen kommt nicht nur mit Geld und einem scheinbar hemdsärmeligen Vetreter (Damon), sondern mit allen vorstellbaren Gerissenheiten und Verschwörungstaktiken, zynische Ökoaktivisten und »Grassroots«-Stra...

Artikel-Länge: 6206 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €