3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Wednesday, 1. February 2023, Nr. 27
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
11.02.2013 / Ausland / Seite 7

Tödliches Krankenhaus

Großbritannien: Untersuchungskommission deckt skandalöse Zustände in Stafford auf. Gewerkschaft macht Privatisierungen verantwortlich

Christian Bunke, Manchester
In einem Krankenhaus im englischen Stafford hat es zwischen 2005 und 2009 1200 Todesfälle gegeben. Grund dafür sei »Versagen auf allen Ebenen«, heißt es dazu in dem Bericht eines öffentlichen Untersuchungsausschusses, der in der vergangenen Woche in Großbritannien hohe Wellen geschlagen hat.

Seit 2007 hatten Angehörige von in dem Krankenhaus verstorbenen Patienten für eine solche Untersuchung gekämpft. 2010 nahm diese schließlich ihre Arbeit auf und befragte Hunderte Zeugen. Die Ergebnisse sind erschütternd: Patienten mußten über Tage in ihren eigenen Exkrementen liegen. Vielfach wurden falsche Medikamente verschrieben. Patienten mußten Wasser aus Blumenvasen trinken, um sich vor dem Verdursten zu schützen. Menschen mit lebensgefährlichen Krankheiten wurden als unbedenklich eingestuft und nach Hause geschickt, wo viele von ihnen kurz darauf verstarben.

Der die Untersuchungen leitende Staatsanwalt Robert Francis benannte bei der Vorstellung des Berichts ...



Artikel-Länge: 3485 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €