Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Montag, 9. Dezember 2019, Nr. 286
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
22.01.2013 / Ausland / Seite 0

Welche der Ziele der Revolution sind verwirklicht?

Zum zweiten Jahrestag des Weggangs von Ben Ali

Sven Römling
Heute (Anm.: 14. Januar 2013) sind zwei Jahre seit dem nach hartnäckigem und aufreibenden Kampf, den unser Volk seit Jahrzehnten führte, erfolgten Sturz des Diktators Ben Ali vergangen. Es steht dem tunesischen Volk zu, aus diesem Anlaß innezuhalten bei dem, was verwirklicht wurde und was nicht verwirklicht wurde von den Zielen, die es vom ersten Moment an artikuliert hat, als der junge Märtyrer Mohamed Bouazizi am 17. Dezember seinen Körper vor der Provinzverwaltung von Sidi Bouzid aus Protest gegen die Willkür, den Zwang und die „Hogra“ sich selbst verbrannte, wodurch eine stürmische Revolution für Freiheit, Würde, Gleichberechtigung und gesellschaftliche Gerechtigkeit begann, die mit der Entfernung des Generals Ben Ali endete, der das Land dreiundzwanzig Jahre lang mit Eisen und Schwert regiert hatte, endete.

Aber heute, zwei Jahre nach dem ruhmvollen 14. Februar stimmen breite Schichten des Volkes und seiner politischen und zivilen Kräfte...

Artikel-Länge: 7836 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €