Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
21.01.2013 / Thema / Seite 10

Spur der Schande

Vorabdruck: Kulturnation Deutschland? Eine Streitschrift wider die modernen Vandalen

Peter Michel
In diesen Tagen erscheint im Wiljo-Heinen-Verlag Peter Michels Buch »Kulturnation Deutschland?«. Er kommt darin zu dem Schluß, daß sich Kulturzerstörung nicht nur gegen Kunst richtet, die in der DDR entstand, sondern ein Wesenszug kapitalistischen Umgangs mit Kultur ist. jW veröffentlicht Auszüge aus dem Buch, u.a. zu aktuellen Vorgängen um die Skulptur von Jürgen Raue in Greiz. Von der Redaktion vorgenommene Kürzungen sind mit eckigen Klammern gekennzeichnet.





Während des Schriftstellerkongresses »Zur Verteidigung der Kultur« 1935 in Paris setzte sich Bertolt Brecht u.a. mit den unübersehbaren Erscheinungen und Folgen von Kulturzerstörung in der kapitalistischen Gesellschaft, vor allem im faschistisch regierten Deutschland, auseinander. »Warum wird die Kultur über Bord geworfen wie ein Ballast, jene Reste der Kultur, die uns übriggeblieben sind (…)?«, fragte er und forderte dazu auf, über die Wurzel dieses Übels nachzudenken. »Ich selber glaub...




Artikel-Länge: 21341 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!