Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Mittwoch, 22. Mai 2019, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
18.01.2013 / Feuilleton / Seite 12

Von Fleischmachos und Vegetarierinnen

Studien zur grünen Woche

Frank Ufen
Nach neueren Schätzungen sind in den USA und Australien jeweils drei Prozent der Erwachsenen Vegetarier, genauso in Schweden und Österreich. In Portugal sind es 0,3 Prozent, in Dänemark immerhin 1,5. Verbreiteter ist die pflanzliche Ernährung in Großbritannien (sechs Prozent), Deutschland und der Schweiz (jeweils neun). Vegetarier sind also überall deutlich in der Minderheit. Doch ihre Zahl wächst stetig. Hierzulande soll sie sich im Verlauf der letzten 30 Jahre verfünfzehnfacht haben.

In jedem Fall gewaltig sind dabei die Unterschiede zwischen den Geschlechtern. Über den Daumen gepeilt, ist das Verhältnis zwischen Vegetarierinnen und Vegetariern vier zu eins. Um diesem Phänomen auf den Grund zu kommen, hat der Sozialpsychologe Hank Rothgerber (Bellamine University in Louisville, USA) eine empirische Untersuchung durchgeführt, über die er im aktuellen Fachjournal Psychology of Men & Masculinity berichtet.

73 weibliche und 52 männliche Testpersonen gaben...



Artikel-Länge: 4298 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €