jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
17.01.2013 / Inland / Seite 1

Platzeck soll von vorn anfangen

Aufsichtsrat des Hauptstadtflughafens feuert Geschäftsführer. Brandenburgs Ministerpräsident soll Chaos ordnen

Köpfe rollen, Köpfe kommen. Am Mittwoch feuerte der Aufsichtsrat der Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg (FBB) auf einer Sondersitzung Geschäftsführer Rainer Schwarz. Der Überflieger hatte zuvor knapp 20 Jahre lang die Geschäfte der Flughäfen Nürnberg, Düsseldorf und München geführt. In Berlin war man sicher, daß er den Bau des neuen Hauptstadtflughafens in Schönefeld »erfolgreich und kosteneffizient« vorantreiben würde. Das Gegenteil war der Fall.

Zum neuen Chefaufseher wurde zuvor Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) ernannt. Er übernahm damit den Aufsichtsratsvorsitz von Berlins Regierendem Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD), der ist nun Platzecks Stellvertreter. Der hatte seinen R...

Artikel-Länge: 2242 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €