Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
12.01.2013 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Der Schwarze Kanal: Der Herr Franz

Werner Pirker
Marcus Franz, Vorstand für innere Medizin am Hartmannspital in Wien und freier Autor, meint die Ursache für die gesellschaftliche Depression zu kennen. Es ist die »Wohlstandsverwahrlosung«. »Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht«, fragt er in einem Gastkommentar für die Zeitung Der Standard, »warum in unseren Zeiten des noch nie dagewesenen Wohlstands und des jahrzehntelangen Friedens so viel strukturelle Verdrossenheit in der Gesellschaft herrscht? Und warum die Gattung der ›Wutbürger‹ entstanden ist?«

Daß dies mit der sich rapide verschärfenden sozialen Spaltung zu tun haben könnte, kommt dem Herrn Doktor erst gar nicht in den Sinn. Auch die Wut auf abgehobene und korrupte Politiker will er nicht als Hauptursache gelten lassen. »Landläufig wird als Ursache dieser Phänomene die Degeneration der politischen Kaste genannt«, schreibt er. »Doch das allein kann es nicht sein, denn Politiker waren zu allen Zeiten anfällig für Degeneration u...

Artikel-Länge: 5407 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €