09.01.2013 / Ansichten / Seite 8

Wächterrat des Tages: »Rosa & Karl«

Am Sonntag erinnern Linke an der Gedenkstätte der Sozialisten wieder an die Ermordung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht im Jahr 1919. Das stille Gedenken in Berlin-Friedrichsfelde mit mehreren zehntausend Teilnehmern und die Demonstration dorthin sind bis dato die größte linke Protestmanifestation des Jahres in der BRD. Ein von den Jusos Berlin, der Naturfreundejugend Berlin, der DGB-Jugend Berlin/Brandenburg, den Falken sowie Teilen der Linksjugend [’solid] und der zionistischen Jugendgruppe HaSchomer Hatzair getragenes Bündnis »Rosa&Karl« versucht sich in Demobil...

Artikel-Länge: 1838 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe