Gegründet 1947 Freitag, 28. Februar 2020, Nr. 50
Die junge Welt wird von 2229 GenossInnen herausgegeben
02.01.2013 / Feuilleton / Seite 12

100. Jubel der Woche: Richter, Wiesner

Jegor Jublimov
Am Neujahrstag vor 60 Jahren gab es einen Haufen neuer Volkseigener Betriebe. Aus der DEFA, zuvor eine AG, entstanden (vorerst) vier VEB, darunter die Studios für Spielfilm und Dokumentarfilm. Eine Frau, der die DEFA viel zu verdanken hat, feiert am Sonntag ihren 75. Geburtstag. Erika Richter war hinter der Kamera eine, die zu großen Erfolgen beitrug. Als Dramaturgin zeichnete sie künstlerisch wie politisch mitverantwortlich, was nicht immer leicht war. Einige ihrer Filme kamen erst nach langwierigen kulturpolitischen Erwägungen auf die Leinwand, wie Rainer Simons »Jadup und Boel« (1981/88) oder Evelyn Schmidts »Das Fahrrad« (1981/82).

In der Zusammenarbeit mit Lothar Warneke entstanden Filme wie »Die Beunruhigung« (1982) oder »Blonder Tango« (1986), und für Heiner Carow betreute sie den legendären Wende-Film »Coming out« (1989). Als »einen Irrgarten der Hoffnungen, S...

Artikel-Länge: 2735 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €