3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 27. September 2021, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
21.12.2012 / Feminismus / Seite 15

Die Balance der Ballerinen

Für Tänzerinnen ist das Halten des Gleichgewichts existentiell – beruflich wie privat

Gisela Sonnenburg
Wenn Julia erstmals auf einem Fest tanzt, formuliert sie ihre Sehnsucht nach Liebe und Zärtlichkeit. Im Ballett »Romeo und Julia« von John Cranko stellt sie sich dazu auf ein Bein, streckt das andere hinten in die Höhe, hebt die Arme, reißt den Kopf hoch – und der ganze zarte, schöne Körper der Berliner Primaballerina Shoko Nakamura scheint ein einziger Stoßseufzer zu sein.

Um so zu tanzen, bedarf es einer besonderen Fähigkeit: Balance zu halten. »Es gibt verschiedene Arten Balance. Man muß sehen, was gerade richtig ist.« Shoko Nakamura pustet ihre Ponysträhnen aus dem Gesicht. Ohne Make-up und Bühnenkostüm wirkt sie fast schüchtern. »Natürlich ist man privat nicht dieselbe wie auf der Bühne. Aber auch hier muß es ein Gleichgewicht geben, man kann nicht alle Kraft in den Job geben«, sagt Shoko, die in Japan geboren und in Stuttgart zur Ballerina ausgebildet wurde.

Aus Stuttgart kommt auch Jason Reilly, der als Gaststar in Berlin Shokos »Romeo« war...



Artikel-Länge: 3975 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!