1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 18. Juni 2021, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
17.12.2012 / Inland / Seite 8

»Unterstützung widerspricht der Beschlußlage«

NRW-Linksjugend übt harsche Kritik an der »emanzipatorischen« Luxemburg-Liebknecht-Demonstration. Ein Gespräch mit Jules El-Khatib

Markus Bernhardt
Jules El-Khatib ist Landessprecher der Linksjugend [’solid] in Nordrhein-Westfalen

Der Polizei ist es über Jahre hinweg nicht gelungen ist, die traditionell am zweiten Sonntag in Berlin abgehaltene Liebknecht-Luxemburg-Gedenkdemonstration zu zerschlagen. Nun ruft ein sich selbst »emanzipatorisch« nennendes Bündnis zu einer Gegenveranstaltung auf. Auch der Bundesverband der Linksjugend [’solid] unterstützt diesen Aufruf. Teilen Sie die Politik Ihres Bundesverbandes?

Ich finde es bedauernswert, daß der BundessprecherInnenrat meines Verbandes neben der traditionellen LL-Demo noch einen weiteren Aufruf unterstützt. Diese Unterstützung wurde nicht von dem Bundeskongreß der Linksjugend [’solid] gebilligt. Und sie steht im Widerspruch zu der dort vereinbarten Position, daß wir uns mit einem eigenen Jugendblock an der LL-Demo beteiligen sowie versuchen, dort eigene Akzente zu setzen.

Warum wird dann aber in der Öffentlichkeit – unter ander...


Artikel-Länge: 4692 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €