Gegründet 1947 Freitag, 15. November 2019, Nr. 266
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
15.12.2012 / Ausland / Seite 7

Der Kongreß tagt

Südafrika: ANC beginnt Wahlparteitag. Entscheidung über künftigen Vorsitzenden. Streit um Bodenschätze und Landreform

Christian Selz, Kapstadt
Wenn der African National Congress (ANC) am Sonntag seinen fünftägigen Wahlparteitag eröffnet, geht es in Mangaung (früher Bloemfontein) vordergründig darum, wer die Partei in den nächsten fünf Jahren führt. Staatspräsident Jacob Zuma und sein Vize Kgalema Motlanthe sind die Kandidaten für den Parteivorsitz. Bei den stabilen Mehrheitsverhältnissen des ANC in Südafrika ist dieser nahezu automatisch mit der Wahl zum Staatspräsidenten bei den Parlamentswahlen 2014 verbunden. Doch in der Hauptstadt der Provinz Free State, wo Afrikas älteste Befreiungsbewegung vor genau hundert Jahren gegründet wurde, geht es auch inhaltlich um die Zukunft des Landes. 18 Jahre nach den ersten freien Wahlen kämpft der seitdem regierende ANC noch immer mit dem Erbe der Apartheid – aber zunehmend auch mit sich selbst.

Umstrittenstes Thema innerhalb der Partei ist die Verstaatlichung des Bergbausektors. Während die nationalistische ANC-Jugendliga eine umfassende Übernahme d...

Artikel-Länge: 3814 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €