Gegründet 1947 Dienstag, 19. Februar 2019, Nr. 42
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
14.10.2000 / Ausland / Seite 0

Auf dem größten Pulverfaß der Welt

Der 100. Start des Spaceshuttle in 20 Jahren

Horst Hoffmann

Eigentlich sollte diese Mission schon am 14. Juni beginnen, doch technische und meteorologische Probleme führten zu mehrmaligen Terminverschiebungen. Eigentlich sollte das Unternehmen mit der Raumfähre Atlantis erfolgen, doch deren Modernisierung verzögerte sich. Eigentlich sollte dieser Flug zu der bereits bemannten Internationalen Raumstation ISS führen, doch die erste Stammbesatzung geht nach der bisherigen Planung erst im November an Bord. Auf diese Weise wurde die Mission STS-92 der Discovery zum Jubiläumsflug, zum 100. Start eines Spaceshuttle in der fast 20jährigen Geschichte der amerikanischen Raumfähre.

Die sieben Besatzungsmitglieder, darunter Pamela Ann Melroy als weiblicher Pilot und der Japaner Koici Wakata als »Kranführer«, der den Roboterarm bedient, haben in den zehn Flugtagen alle Hände voll zu tun. Bei vier Ausstiegen in den freien kosmischen Raum müssen sie vier Stationselemente montieren: die Aufnahme- und Verbindungseinrichtung für das...

Artikel-Länge: 3877 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €