Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Montag, 20. Mai 2019, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
13.12.2012 / Ausland / Seite 1

Anerkennung von Bombenlegern

Syrien: Wieder Anschläge in Damaskus. 100 Staaten erteilen Aufständischen diplomatische Weihen

In der syrischen Hauptstadt Damaskus ist am Mittwoch bei insgesamt vier Bombenanschlägen mindestens ein Mensch getötet worden. Das berichtete die staatliche syrische Nachrichtenagentur SANA unter Berufung auf Krankenhaussprecher. Zwei Sprengladungen seien in der Nähe des Justizpalastes im Zentralbezirk der Hauptstadt gezündet worden, zwei weitere Anschläge seien auf eine Grundschule im Südosten von Damaskus verübt worden.

Zugleich nimmt auch die ausländische Einmischung in den syrischen Bürgerkrieg weiter zu. Die sogenannte »Gruppe der Freunde des syrischen Volkes«, ein Zusammenschluß von rund 100 vor allem westlichen und arabischen Staaten, will die Gegner der Regierung von ...

Artikel-Länge: 2146 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €