1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
11.12.2012 / Ausland / Seite 7

Expremier unter Anklage

Thailand: Einstige Regierungsvertreter wegen Toten bei Unruhen 2010 vorgeladen

Thomas Berger
Thailands Sonderermittlungsbehörde DSI hat formell Anklage gegen Expremier Abhisit Vejjajiva von der oppositionellen Demokratischen Partei (DP) erhoben. Sowohl der ehemalige Regierungschef als auch Suthep Thaugsuban, der seinerzeit als sein Vize und Verantwortlicher für Sicherheitsfragen agierte, müssen am morgigen Mittwoch einer Vorladung Folge leisten. Die Behörde hat ihr Vorgehen mit Polizei und Staatsanwaltschaft abgestimmt – es erfolge nicht auf Druck seitens heutiger Regierungsvertreter, wie ein Sprecher solcherlei Vorwürfe aus oppositionellen Kreisen zurückwies.

Die beiden ehemaligen Spitzenpolitiker sollen sich wegen des ungeklärten Todes eines 44jährigen Taxifahrers in der Hauptstadt verantworten. Phan Khampong war am 14. Mai von Soldaten erschossen worden, die das Feuer auf einen verdächtigen Kleinbus in einer Sicherheitszone eröffnet hatten. Das Opfer war unmittelbar daneben als Fußgänger unterwegs und wurde von einer Kugel getroffen, di...

Artikel-Länge: 3559 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €