1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
11.12.2012 / Sport / Seite 8

»Sport ist nur Teil der korrupten Gesellschaft«

Eine DDR-Reporterlegende über Freundschaft und Frieden, Doping und Politik. Ein Gespräch mit Heinz Florian Oertel

Thomas Behlert
Heinz Florian Oertel, geboren in Cottbus, Reporter, Moderator und Schauspieler war von 1949 bis 1990 für den DDR-Rundfunk und ab 1955 für das DDR-Fernsehen dabei, wenn es um Plazierungen und Pokale ging. Heute wird er 85 Jahre alt.

Sie haben bis 1990 mehr erlebt als die meisten DDR-Bürger. Gibt es in Ihrem Leben etwas zu bereuen – und was hätten Sie gerne noch unbedingt gemacht, moderiert oder gesehen?

Zu bereuen gibt es nichts. Zu allem, was ich tat und sprach, stehe ich bis heute. Alles, was ich mir wünschen konnte, hat sich erfüllt. Ich war bei acht Fußballweltmeisterschaften dabei, begleitete 17 Olympische Spiele und 17 Friedensfahrten als Reporter. Insgesamt blicke ich auf ein erfülltes und erfahrungsreiches Journalistenleben zurück, für das ich sehr, sehr dankbar bin.

Was würden Sie als Ihren größten Erfolg bezeichnen? Welches Sport­ereignis wollen Sie nicht missen?

Etwas, das ich nie vergessen werde: Meine ersten Olympischen Spiele waren die ...

Artikel-Länge: 4971 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €