1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
06.12.2012 / Inland / Seite 5

Treue Bündnis-Grüne

Baden-Württembergs Regierungschef Kretschmann pfeift auf Basisforderung, Bundeswehr aus Schulen rauszuhalten

Ralf Wurzbacher
Die Bundeswehr hat Nachwuchssorgen. Seit die allgemeine Wehrpflicht ausgesetzt ist, mehr denn je. Deshalb wird jetzt aufgerüstet – bei der Propaganda. Am 1. Dezember sind an die Stelle der bundesweit zuletzt noch 52 Kreiswehrersatzämter 110 »Karriereberatungsbüros« und 16 »Karrierecenter« gerückt. Eines davon ist in Stuttgart. Zu dessen Einweihung am Dienstag sagte Verteidigungsstaatssekretär Christian Schmidt (CSU): »Die neue Aufgabe der Bundeswehr ist es, zu gewinnen und erreichbar zu sein.«

Gewonnen wird auch an den Schulen in Baden-Württemberg (BW). Seit Inkrafttreten einer seit drei Jahren bestehenden Kooperationsvereinbarung zwischen dem Kultusministerium und der Truppe gehen Jugendoffiziere in den Klassenzimmern im Ländle ein und aus, um über »Sicherheitspolitik« und Auslandseinsätze zu referieren. Derlei Abkommen gibt es inzwischen in acht Bundesländern. 2011 will die Bundeswehr auf diesem Wege 130000 Schüler in ganz Deutschland erreicht ha...

Artikel-Länge: 5001 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.