Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Oktober 2021, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
11.10.2000 / Feuilleton / Seite 0

Die PDS am Scheideweg

Wahlverein oder Mitgliederpartei? Und: Die Lage in Hamburg

»Der lange Schnurrbart ist eigentlich nur / des Zopftums neue Phase: / Der Zopf, der ehemals hinten hing, / Der hängt jetzt unter der Nase.«

Heinrich Heine: »Deutschland ein Wintermärchen«.

Michael Brie, der den Parteiausschluß von Gerhard Branstner beantragt hatte, formuliert unter der Überschrift »Freiheit ist immer die Freiheit der Anderen« in einer Ankündigungszeitung zu der Tagung »Gerechtigkeit oder Barbarei« der Rosa- Luxemburg-Stiftung: »Vielleicht hat Rosa Luxemburg tatsächlich den ausweglosen Gang in Aufstand und Tod gewählt, weil sie für sich angesichts der Alternativen ihrer Zeit keine Möglichkeit mehr sah, sich der Barbarei zu entziehen und frei zu sein.«

Hat sie die Offiziere, die sie erschlugen und in den Landwehrkanal warfen, freundlich gebeten, sie umzubringen, weil sie keine Alternative sah zwischen Kaiserreich und »Bolschewismus«?

Michael Brie ist Mitglied einer sozialistischen Partei. Was verspricht er sich von dieser atemberaubenden Gesch...

Artikel-Länge: 6870 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €