22.11.2012 / Feuilleton / Seite 12

Der hingebungsvolle Briefträger

Das Filmfestival dokumentART ging in Neubrandenburg und Szczecin zu Ende

Frank Burkhard
Bei der Preisverleihung am Dienstag abend in Neubrandenburg stellte Festivaldirektorin Caroline Walke fest, daß die dokumentART, das traditionsreiche Festival für künstlerischen Dokumentarfilm, jünger geworden sei: studentisches Publikum wurde hier und in der polnischen Partnerstadt Szczecin dazugewonnen, und es gab eine Kinder- und Jugendfilmreihe. Die Solidarität mit Unterdrückten in anderen Ländern kam in diesem Jahr nicht nur im Programm zum Ausdruck, sondern auch darin, daß ein in Neubrandenburg lebender Asylbewerber als Festivalfotograf fungierte. Der 28jährige Siavash Karamiazar, der vor Verfolgung aus dem Iran nach Deutschland flüchtete, ist allerdings auch ein Könner seines Fachs.

Sia konnte sich problemlos mit den afghanischen Gästen des Festivals unterhalten. Dokumentarfilme über das heutige Alltagsleben in Afghanistan, die allesamt als französische Produktionen realisiert wurden, bildeten einen kleinen Schwerpunkt: »Staubnächte« (Nuit de pous...

Artikel-Länge: 5924 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe