Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Oktober 2019, Nr. 240
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
20.11.2012 / Ausland / Seite 7

Tod eines Rechtsaußen

Indien: Chef der faschistoiden Partei Shiv Sena, Bal Thackeray, gestorben

Thomas Berger
Bal Thackeray ist tot. Der Chef der ultrarechten indischen Partei Shiv Sena starb am Sonnabend im Alter von 86 Jahren. Mit ihm verliert die Rechte im Land einen ihrer berüchtigsten Führer. 46 Jahre lang stand er an der Spitze jener Partei, die der frühere Karikaturist einst selbst aus der Taufe gehoben hatte und die immer wieder mit ihren Aktionen auch in globalen Medien für Schlagzeilen sorgte. Einerseits hat sich die faschistoide Gruppierung gerade seit den 90er Jahren als Koalitionspartner der ebenfalls hindu-nationalistischen Bharatiya Janata Party (BJP) zwischenzeitlich zur Regierungskraft auf regionaler Ebene gemausert. Andererseits sorgen die Schlägertrupps ihrer Mitglieder imm...

Artikel-Länge: 2171 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €