16.11.2012 / Ausland / Seite 6

USA hält an ­Kuba-Politik fest

Volker Hermsdorf
Washington. Die USA wollen ihre Kuba-Politik auch nach der Aufforderung durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen nicht ändern. Am Dienstag hatten 188 der 193 UNO-Mitgliedsstaaten die Beendigung der Wirtschafts-, Handels- und Finanzblockade gegen die sozialistische Karibikinsel gefordert. Bereits kurz nach der Abstimmung erklärte der stellvertrete...

Artikel-Länge: 1169 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe