3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 28. September 2021, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
08.11.2012 / Inland / Seite 5

Ermittelt wird nicht

Sachsen-Anhalts Justiz will Jalloh-Prozeß trotz neuer Indizien rasch zu Ende bringen

Susan Bonath
Es ist ein unbewiesenes Konstrukt: Oury Jalloh soll sich am 7. Januar 2005 im Dessauer Polizeirevier, gefesselt an eine Matratze, selbst angezündet haben. Mit einem Feuerzeug, das er trotz Leibesvisitation in die Zelle geschmuggelt haben soll. Das nicht im Brandschutt gefunden wurde, sondern erst später bei den Asservaten auftauchte. Und das keine Spuren vom Brandort aufweist. Doch das Magdeburger Landgericht geht weiter unbeirrt von Suizid aus. Und ließ am gestrigen Mittwoch durchblicken, daß es ein baldiges Ende des bisher 22 Monate dauernden Prozesses anstrebt. Auch die Staatsanwaltschaft ermittelt nicht darüber hinaus. Für die Initiative »In Gedenken an Oury Jalloh« ist das »unfaßbar«. Sie wirft den Staatsanwälten vor, Indizien nicht zu verfolgen und verlangt Ermittlungen wegen Mordverdachts. Ab kommenden Montag plant sie deshalb eine einwöchige »Belagerung« der Dessauer Behörde.

Für die Aktivisten war es ein Durchbruch, als das Gericht im Frühsommer...

Artikel-Länge: 4915 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!