Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Oktober 2022, Nr. 232
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
06.11.2012 / Inland / Seite 4

Flüchtlinge machen weiter

Nach dem Hungerstreik: Protest gegen Asylpolitik am Brandenburger Tor wird bis 15. November fortgesetzt

Victor Kabiersch
Die Flüchtlinge am Brandenburger Tor verlängern ihre Mahnwache mindestens bis zum 15. November. Dies erklärte ihr Sprecher, Arash Dosthossein, am Montag bei einer Pressekonferenz auf dem Pariser Platz. Dort protestieren 18 Asylbewerber seit rund zwei Wochen gegen die behördliche Abschiebepraxis, ihren Ausschluß vom Arbeitsmarkt, die Unterbringung in Sammelunterkünften und die sogenannte Residenzpflicht. Diese verbietet es den Flüchtlingen, die ihnen zugewiesenen Landkreise zu verlassen. Die Versammlung der Asylsuchenden und ihrer Unterstützer war ursprünglich bis zum gestrigen Montag angemeldet.

Mit der Fortführung ihres Protestes verbinden die Demonstranten die Hoffnung, den Kontakt zur Politik auch nach den Verhandlungen mit der Bundesbeauftragten für Migration und Flüchtlinge, Maria Böhmer (CDU), und der Integrationssenatorin Dilek Kolat (SPD) vergangenen Donnerstag aufrechtzuhalten. Bei der Unterredung der Asylbewerber mit Böhmer und Kolat war ihnen ...

Artikel-Länge: 3558 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €