3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Donnerstag, 9. Februar 2023, Nr. 34
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
27.10.2012 / Feuilleton / Seite 13

King of Understatement

Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen und ihr Debütalbum

Sophie Leubner
Des Nachts ein Regenbogen, und jeder auf Erden ist wunderschön.« Wer macht denn bei solchem Scheißwetter draußen diese Gute-Laune-Musik? Das Debütalbum der »Liga der gewöhnlichen Gentlemen« ist ein bißchen wie Softeis im Schnee – augenscheinlich etwas deplaziert, aber gerade deshalb irgendwie besonders süß.

Wer sind nun diese fünf Herren? Im Februar hat ihre Plattenfirma Tapete Records die Auflösung der Hamburger Superpunks bekanntgegeben. Die Liga ist die Nachfolgeband des Sängers und Gitarristen Carsten Friedrichs und des Bassisten Tim Jürgens. Zum Glück klingt sie gar nicht so anders. Außerdem dabei sind der ehemalige Blumfeld-Trommler André Rattay, Tapete-Records-Chef Gunther Buskies am Keyboard und Philip Morton Andernach an Gitarre und Saxophon. Die beiden letzteren sind als Multitalente noch an diversen anderen Instrumenten zugange. Zu hoppelnden Drums gibt es Trompeten, Orgeln, Geigen und Banjos in Songs mit Titeln wie »Frühling im Park« od...

Artikel-Länge: 3419 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €