23.10.2012 / Kultur & Medien / Seite 14

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps

Welt ohne Menschen?

Ist das ein versprechen oder eine Drohung? Bionische Prothesen, künstliche Intelligenz, immer autonomere Roboter sowie medizinische und militärische Forschungsarbeiten aus den Bereichen der Neurowissenschaften, der Molekularbiologie und der Genforschung haben eine neue Ära eingeläutet, die »Transhumanismus« genannte Technisierung der menschlichen Gesellschaft. In einem Atemzug kündigt man sogar schon den Posthumanismus an, in dem die künstliche Intelligenz dem Menschen überlegen sein wird. Ist das beim Schach nicht schon so? Und fand Goethe Schach nicht – vereinfacht jetzt – bescheuert? Schauen wir’s uns halt mal an.

Arte, 20.15

John Q. – Verzweifelte Wut

Der Fabrikarbeiter John Quincy Archibald hat Geldsorgen: Sein neunjähriger Sohn braucht dringend eine Herztransplantation sonst wird er sterben. Der Arzt lehnt den Eingrif...

Artikel-Länge: 2731 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe