3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 6. Februar 2023, Nr. 31
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
02.10.2012 / Inland / Seite 2

Debatte nach Zugunglück

Verkehrsminister und »Stuttgart 21«-Kritiker sehen Zusammenhang mit Bauarbeiten

Nach dem wiederholten Entgleisen eines Zuges im Stuttgarter Hauptbahnhof ist eine Debatte über die möglichen Ursachen entbrannt. Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) hält, wie auch die Experten der »Stuttgart 21«-Gegner, einen Zusammenhang mit den Bauarbeiten zu dem geplanten Tiefbahnhof für denkbar. »Insbesondere der Umstand, daß in kurzem Zeitabstand der gleiche Zug an derselben Stelle entgleist ist, legt die Vermutung nahe, daß es sich nicht um einen Zufall handelt«, erklärte Hermann am Montag.

Am Samstag vormittag waren im Hauptbahnhof aus ungeklärter Ursache die letzten drei Waggons und die Lok eines Intercitys bei der Ausfahrt aus den Gleisen gesprungen. Acht Passagiere wurden leicht verletzt. Der Zugverkehr wurde daraufhin im Bahnhof für Stunden komplett eingestellt. An de...

Artikel-Länge: 2536 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €