Gegründet 1947 Donnerstag, 2. April 2020, Nr. 79
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
01.10.2012 / Sport / Seite 16

Blutgrätsche

Die Wahrheit über den 6. Spieltag

Klaus Bittermann
Bertolt Brecht liebte bei Krimis keine Überraschungen. Ein Täter, ein Motiv, ein Opfer, aber kein Schummeln, keine unlauteren Tricks. Die aktuelle Liga wäre ihm ein Greuel gewesen, denn da geht es drunter und drüber. Nur auf Bayern ist zur Zeit Verlaß, auch wenn sie erst kurz vor Schluß »den Sack zumachten«.

In der ersten Halbzeit jedenfalls hatten sie trotz Überlegenheit gegen die Bremer keine klare Chance. Und das regte Sammer auf. Der Mann muß von der BamS übersetzt werden, weil sonst niemand versteht, was er eigentlich meint: »Der beste Start bedeutet mir gar nichts. Du kannst heute mal versuchen, irgendwo in München auf einen Balkon zu rennen – da wird dir keiner was überreichen.« Und deshalb passen Bayern und Sammer auch gut zusammen. Ich möchte jedenfalls nicht in der Haut eines Bayern-Fans stecken und Sammer ertragen müssen, und ich kenne Bayern-Fans, die sich wegen Sammer kein Spiel mehr anschauen mögen, und bei Bayern ist er nur Manager. ...

Artikel-Länge: 3446 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Jetzt drei Wochen gratis im Probeabo!