Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2019, Nr. 166
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
22.09.2012 / Feuilleton / Seite 13

Vom Typ eher ängstlich

Päpste und Probleme: Die Ausstellung »Graphische Delikte« von F.W. Bernstein und Christiane Steltner in Berlin

Klaus Bittermann
F. W. Bernstein ist der Altmeister der Karikatur und gleichzeitig deren großer Außenseiter, über den Bernd Rauschenbach einmal sagte: »Er ist der abwechslungsreichste, experimentierfreudigste, detailversessenste, wurschtigste, klügste, farbempfindsamste, rücksichtsloseste, höflichste, gewaltsamste, produktivste, innovativste, traditionsbewußteste, bescheidenste, realistischste, literarischste, nuancenreichste, musikalischste, schwungvollste, überraschendste, wagemutigste Zeichner, den ich kenne.«

Und so ist es. Obwohl, das mit dem »gewaltsamsten« hätte mich schon interessiert. Eine bislang verkannte Seite von F.W. Bernstein? Man könnte noch viel mehr über den Künstler Bernstein sagen und berichten, zumindest aber muß man noch daran erinnern, daß er zum Gründungsensemble der »Neuen Frankfurter Schule« gehörte, daß er bereits in den frühen Sechzigern das damals tonangebende Satiremagazin »Pardon« tonangebend mitgestaltete, daß er beteiligt war an dem legen...

Artikel-Länge: 7439 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €