75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Januar 2022, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
15.09.2012 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Graf Lambsdorff lebt

Zu Lust und Risiken des Kapitalverkehrs

Lucas Zeise
Es ist ein wenig spät, um jenes sagenhafte Papier des Grafen Lambsdorff zu würdigen. Der Wirtschaftsminister in der damaligen Regierung Helmut Schmidt der Bonner Republik hat dieses Pamphlet bereits am 9. September 1982, also vor gut dreißig Jahren, der Öffentlichkeit überreicht. Für all jene, die damals noch zu jung waren oder deren Lebensmittelpunkt sich in einer östlicher gelegenen Republik befand, ein paar Worte zur scheinbaren oder tatsächlichen Bedeutung dieses Schriftstücks.

Otto Graf Lambsdorff gab damals das letzte Signal, um die Regierung auszuwechseln. Tatsächlich kam nur drei Wochen nach der Veröffentlichung des Papiers ein neuer Regierungschef ans Ruder, statt des Sozialdemokraten Schmidt der Christdemokrat Helmut Kohl zum Bundeskanzler gewählt. Inhaltlich gab der Text die Notwendigkeit eines Regierungswechsels nicht her. Er faßt vielmehr die einfachen Grundsätze oder besser Forderungen zusammen, die wir uns heute angewöhnt haben, als neolib...

Artikel-Länge: 3048 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €