Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
12.09.2012 / Antifa / Seite 15

Ehrung in Sachsenhausen

Auf den Spuren der Interbrigaden: »Kämpfer und Freunde der Spanischen Republik« hielten 15. Internationales Sommertreffen ab

Peter Rau
Gäste aus Spanien, Italien, Frankreich, Rußland, Irland, Schweden, der Schweiz und den Niederlanden konnten die Mitglieder des 2001 gegründeten Vereins »Kämpfer und Freunde der Spanischen Republik 1936–1939« (KFSR) am vergangenen Wochenende zu ihrem 15. Internationalen Sommertreffen in Berlin willkommen heißen. Ein Höhepunkt dieser drei ereignisreichen Tage war am Sonnabend der Besuch in der Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers Sachsenhausen. Dort waren von 1937 bis 1945 auch etliche Angehörige der Internationalen Brigaden aus verschiedenen Ländern sowie ebenfalls als »Rotspanier« verteufelte Vertreter des republikanischen Spanien, darunter der einstige Ministerpräsident Francisco Largo Caballero, inhaftiert gewesen. Darüber informierte die schon zu DDR-Zeiten mit dem Thema befaßte Monika Knop als wissenschaftliche Mitarbeiterin der Gedenkstätte.

Obwohl von den Nazis ein Großteil der Häftlingsregistratur vernichtet worden war, konnten s...

Artikel-Länge: 4279 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €