jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
12.09.2012 / Inland / Seite 8

»Die Gewerkschaften wirken leider ziemlich hilflos«

Vor einem Jahr begann der dreimonatige Streik an der Berliner Charité. ­­Seitdem wurde verhandelt – ohne Ergebnis. Ein Gespräch mit Steven Neubach

Stefan Schneider
Steven Neubach arbeitet im Krankentransport am Standort Berlin-Mitte bei der Charité Facility Management GmbH (CFM). Heute vor einem Jahr trat er gemeinsam mit vielen seiner Kollegen in den Streik – die darauffolgenden Verhandlungen dauern bis heute an.

Was ist vor einem Jahr passiert?

Die Charité lagert seit einigen Jahren viele nicht-medizinische Tätigkeiten in die Charité Facility Management GmbH (CFM) aus. Dort herrschen wesentlich schlechtere Arbeitsbedingungen, und die Belegschaft ist durch unterschiedliche Verträge und viele befristete Stellen mehr oder weniger gespalten. Vor einem Jahr haben die Gewerkschaften ver.di und gkl (Gewerkschaft kommunaler Landesdienst Berlin) ihre Mitglieder zu einem Streik dagegen aufgerufen, der dann über drei Monate anhielt. Unsere wichtigste Forderung war ein einheitlicher Tarifvertrag und 169 Euro mehr Grundgehalt für alle.

Mit welchem Ergebnis ging der Streik zu Ende?

Statt unsere Forderungen zu erfüllen, ga...

Artikel-Länge: 4178 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €