28.08.2012 / Feuilleton / Seite 12

Aber wie das Licht geführt ist

Umsteigebahnhof Ostkreuz: »Draußen in der Zeit« heißt eine Ausstellung junger Fotografen im Brandenburgischen

Christiana Puschak
Es liegt einiger Reiz darin, bekannte wie unbekannte Motive von Künstlern vorgestellt zu bekommen, deren Handwerkszeug die Fotokamera ist. Wie in grauer Vorzeit soll sie der Flüchtigkeit des Augenblicks Authentizität und Zukunft verleihen. Im brandenburgischen Beeskow gibt die St. Marienkirche noch bis Ende Oktober den imposanten Rahmen der Fotoausstellung »Draußen in der Zeit« ab. Die Anordnung der Exponate in der fünfschiffigen gotischen Backsteinhalle hinterläßt zunächst einen etwas zwiespältigen Eindruck. Aber für sich gesehen, sind die etwa 50 Arbeiterfotos, Familienportäts und Wolkenlandschaften fast durch die (Kirchen-)Bank weg aufwühlend und ergreifend.

Sie stammen von Absolventen der Ostkreuzschule, die 2004 aus der legendären Bildagentur hervorging. Die fünf haben beim Studium in Berlin-Weißensee festgestellt, daß sie sich »ganz gut ergänzen«, hat Sophie Schwarz zur Ausstellungseröffnung in der MOZ erklärt. In Beeskow hängen Bilder ihrer Abschl...

Artikel-Länge: 3592 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe