Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
24.08.2012 / Inland / Seite 5

Kurzarbeit zum Jubiläum

Opel läßt wegen Absatzflaute fast 10000 Beschäftigte kürzer arbeiten. Auch Ford, Thyssen-Krupp, Alstom und Bosch verringern Arbeitszeiten. Einzelfälle oder Rezessionsbeginn?

Daniel Behruzi
Pünktlich zum 150. Firmenjubiläum meldet der Autobauer Opel für seine Fabriken in Rüsselsheim und Kaiserslautern Kurzarbeit an. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, soll ab September in beiden Werken bis Jahresende an jeweils 20 Tagen die Arbeit ruhen. Betroffen sind die Produktions- und Verwaltungsbereiche, das Rüsselsheimer Entwicklungszentrum ist von der Maßnahme hingegen ausgenommen. Während die Arbeitszeitverkürzung bei Opel eher Ausdruck der Dauerkrise des Autoherstellers ist, wachsen auch in anderen Unternehmen die Auslastungsprobleme. Ford, Thyssen-Krupp, Alstom und Bosch mußten kürzlich ebenfalls bei der Bundesagentur für Arbeit (BA) vorstellig werden, um Kurzarbeit zu beantragen.

»Der europäische Automobilmarkt bricht drastisch ein«, begründete Opel-Personalvorstand Holger Kimmes die Einführung der Kurzarbeit. In der Tat ist der Autoabsatz im Juli europaweit um 7,3 Prozent zurückgegangen. Die Opel-Verkäufe nahmen aber noch deutlich schn...

Artikel-Länge: 5897 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!