Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. April 2021, Nr. 89
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
04.08.2012 / Ansichten / Seite 8

Imageproblem des Tages: Nadja Drygalla

Die bundesdeutsche Rudernationalmannschaft der Männer fährt ein Boot mit dem merkwürdig hohlen Namen »Deutschland-Achter«. Dessen Abschneiden bei Olympischen Spielen entscheidet über Wohl und Wehe des BRD-Teams, rein pychonautisch betrachtet. In London wurde am Mittwoch mal wieder Gold geholt, zum ersten Mal seit 24 Jahren.

Geredet wird aber über das Achterboot der Frauen. Die waren am Donnerstag zwar völlig erfolglos, aber ein Mitglied der Besatzung mußte anschließend das olympische Dorf verlassen: Nadja Drygalla aus Rostock. Denn ihr wird »ein strammer Hang ins Nazi-Milieu nachgesagt«, wie es Petra Pau, Vize-Bundestagspräsidentin vo...

Artikel-Länge: 2021 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €