75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 21. Januar 2022, Nr. 17
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
01.08.2012 / Ansichten / Seite 8

Gastkommentar: Kurswechsel nötig

Arbeitsmarktzahlen der BA

Sabine Zimmermann
Die Eintrübung des Arbeitsmarktes setzt sich fort, doch die Bundesregierung übt sich weiter in Untätigkeit. Die Arbeitslosigkeit hat sich im Juli um zwei Prozent erhöht und damit deutlich stärker als im Durchschnitt der letzten drei Jahre, der bei ein Prozent lag. Gleichzeitig geht die Zahl der gemeldeten offenen Stellen zurück. Die Unternehmen blicken zunehmend nicht mehr optimistisch in die Zukunft, Verunsicherung macht sich breit, angesichts der Euro-Krise und der verheerenden Krisenpolitik der Bundesregierung, die die Konjunktur im Euro-Raum mit ihren Spardiktaten für die Krisenländer immer mehr abwürgt. Nun schlägt sich dieser politische Irrweg langsam, aber sicher auch auf dem deutschen Arbeitsmarkt nieder. Nur Bundesarbeitsministerin von der Leyen wird in gewohnter Weise nicht müde, zu betonen, daß der Arbeitsmarkt gesund und robust sei.

Wie fatal die Entwicklung des Arbeitsmarktes für viele Menschen in den vergangenen Jahren tatsächlich gewesen i...

Artikel-Länge: 3241 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €