75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Tuesday, 29. November 2022, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
28.07.2012 / Inland / Seite 4

Mit Kalkül verrechnet

Rektoren fordern Nachbesserungen beim Hochschulpakt. Regierung simuliert Handlungswillen und baut auf ­sinkende BAföG-Kosten

Ralf Wurzbacher
Bund und Länder haben sich verkalkuliert. Deutschlands Hochschulen sind nur unzureichend auf den anhaltenden Ansturm von Studierenden vorbereitet. Das ist nichts Neues, nur bläst jetzt mit der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) ein mächtiger Akteur zur Attacke. Bis zum Jahr 2015 fehlten 300000 Studienplätze, warnte HRK-Präsident Horst Hippler zu Wochenanfang im Handelsblatt. Spätestens ab 2014 ist dauerhaft mehr Geld nötig, denn die Zahl der Studienanfänger werde auch danach höher sein als gedacht. Mit der Mahnung steigt der Druck auf die Bundesregierung, die Mittel für den Hochschulpakt von Bund und Ländern aufzustocken. Deren bisherige Untätigkeit bemängelte die Linkspartei als »kurzsichtig und verantwortungslos«.

Um den Erfordernissen gerecht zu werden, sind aus HRK-Sicht bis 2017/18 zwischen fünf und sieben Milliarden Euro vonnöten. Für 2013 sei mit 420000 Neueinsteigern gerechnet worden, statt dessen wären es bereits im Vorjahr 520000 gewesen, bemerkt...

Artikel-Länge: 4656 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €