Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Oktober 2021, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
19.07.2012 / Feuilleton / Seite 12

Und es ist furchtbar

Irreal und realistisch zugleich: Der Horrorfilmklassiker »The Texas Chainsaw Massacre« erstmals ungekürzt auf DVD

Benjamin Moldenhauer
Filmtitel sind immer auch ein Versprechen an den Zuschauer, gerade in den unheimlicheren Bereichen der Kinogeschichte. Die Poster des Horrorfilms der siebziger und achtziger Jahre befeuerten die Phantasie des Publikums ungemein: »Night of the Living Dead«, »Maniac Cop«, »Cannibal Holocaust« – das Genre hat nie wieder so offen auf grimmigen Fatalismus und exzessive Gewaltinszenierung gesetzt wie zu dieser Zeit. Die zuständigen Jugendschützer arbeiteten gründlich, und die alljährlich von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften herausgegebene Aufstellung der indizierten und beschlagnahmten Filme wurde von der adoleszenten Zielgruppe als Einkaufsliste zweckentfremdet.

Jetzt ist mit »The Texas Chainsaw Massacre« einer der notorischen Skandalfilme dieser Zeit erstmals in Deutschland in einer vollständigen Fassung und in adäquater Bildqualität auf DVD erschienen. Der Titel des 1974 in den amerikanischen Kinos gezeigten Filmdebüts von ­Tobe Ho...

Artikel-Länge: 5687 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.