Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Oktober 2021, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
19.07.2012 / Sport / Seite 16

Ed von Schleck hat ausgecheckt

Zweiter Dopingfall bei der Tour de France betrifft Gesamtdritten des Vorjahres

Tom Mustroph
Fränk Schleck hat offenbar verstanden. Am Dienstag abend begibt sich der mit einer positiven A-Probe bei der Tour de France aufgefallene Luxemburger Radprofi zur französischen Polizei, um dort eine Aussage zu tätigen.

»Wir wollten solche schlimmen Bilder von Festnahmen und Durchsuchungen vermeiden. Doping ist nach französischem Recht ein Delikt. Und die französische Polizei ermittelt deshalb automatisch«, erklärte Alain Gallopin, sportlicher Leiter von Schlecks Team Radioshack, die Vorgehensweise.

Die vorsorgliche Fahrt zur Gendarmerie hätte sich der letztmalige Tourdritte sparen können, wenn er zuvor auf die Einnahme des Entwässerungsmittels Xipamid verzichtet hätte. Das Mittel, meist in Tablettenform unter dem Namen Diurexan vertrieben, wird gewöhnlich bei Bluthochdruck, der durch hohe Salzkonzentration ausgelöst ist, verschrieben. Die Salze sollen aus dem Körper gespült werden. Offenbar war dies bei Schleck nicht der Fall. Sonst hätte er eine sogenan...



Artikel-Länge: 4762 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.