75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 24. Januar 2022, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
13.07.2012 / Ausland / Seite 6

Krise bei Trotzkisten

Frankreichs »Neue Antikapitalistische Partei« ohne Widerhall

Christian Giacomuzzi, Paris
Drei Jahre nach ihrer Gründung steht die »Neue Antikapitalistische Partei« (NPA) in Frankreich am Rande des Zerfalls. Nachdem die NPA unter der Leitung des bekanntesten französischen Postboten im Pariser Nobelvorort Neuilly, Olivier Besancenot, bei den Europawahlen vom Juni 2009 noch knapp fünf Prozent der Stimmen erhalten hatte, mußte sie sich bei den Parlamentswahlen vom vergangenen Juni mit weniger als ein Prozent begnügen. Der Präsidentschaftskandidat Philippe Poutou erhielt 1,15 Prozent der Stimmen.

Auf dem ersten Parteitag nach dem Wahldebakel am vergangenen Wochenende spaltete sich der Parteiflügel der »Antikapitalistischen Linken« (GA) mit seinen 700 Mitgliedern von der NPA ab. Vorher hatte bereits Besancenots engster Mitarbeiter, Pierre-François Grond, die trotzkistische Bewegung nach 28 Jahren aktiver Mitgliedschaft verlassen. »Es ist keine Überraschung, die Krise existiert bereits seit Monaten«, erklärte Besancenot gegenüber der Tageszeitung L...

Artikel-Länge: 3920 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €