3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Donnerstag, 9. Februar 2023, Nr. 34
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
28.06.2012 / Ausland / Seite 6

Protestverbot für Schwangere

Peru: Konflikt um Gold- und Kupfermine Conga in Cajamarca geht weiter

Anne Grit Bernhardt
Schwangere Frauen sollen sich nicht mehr an den Protestmärschen gegen das Gold- und Kupferbergbauprojekt »Minas Conga« in der nordperuanischen Region Cajamarca beteiligen dürfen. Das forderte Perus Frauenministerin Ana Jara in der vergangenen Woche gegenüber dem staatlichen Rundfunk RPP. »Es spielt keine Rolle, ob es die Entscheidung der Mutter ist. Es geht darum, daß sie das Ungeborene in Gefahr bringt«, sprach Jara den Frauen das Demonstrationsrecht ab. Die Ministerin sagte, diese Mütter würden eine Straftat nach Artikel 124a des Strafgesetzbuches begehen, der die Gefährdung eines ungeborenen Lebens verbiete. Dies könne mit einem Freiheitsentzug von bis zu drei Jahren geahndet werden. Zudem nannte Jara die Beteiligung werdender Mütter an den Protesten eine »Provokation«, die verhindern solle, daß die Polizei die öffentliche Ordnung wiederherstellen könne. Schwangere, Behinderte, Minderjährige und alte Menschen dürften an den Protesten nicht teilnehmen, ...

Artikel-Länge: 3878 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €