Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
19.06.2012 / Ausland / Seite 6

Streik radikalisiert

Peru: Konflikte um Bergbauprojekte

Anne Grit Bernhardt und Jorge R. Abanto Rodríguez, Cajamarca
Trotz der seit Monaten anhaltenden Proteste will das Bergbauunternehmen Minera Yanacocha so früh wie möglich wieder mit Aktivitäten im Nordwesten Perus beginnen. Am vergangenen Freitag (Ortszeit) erklärten Sprecher des Unternehmens, sie hätten einen Vorschlag der peruanischen Regierung akzeptiert, zwei der fünf direkt betroffenen Bergseen im Conga-Gebiet nicht in eine Abraumhalde zu verwandeln. Nur einen Tag zuvor war es in der Region zu den bislang gewalttätigsten Auseinandersetzungen seit Beginn eines unbefristeten Generalstreiks gegen das Gold- und Kupferbergbauprojekt »Minas Conga« am 31. Mai gekommen. Die brutalen Übergriffe der Polizei auf die Demonstranten forderten dabei mindestens 70 Verletzte, vier davon schwer. Die Betroffenen, größtenteils Bauern aus den Gemeinden Huambocancha, Samana Cruz und Tual, wurden von der Polizei mit Gummigeschossen und Tränengasgranaten angegriffen. Als Bewohner ihre Häuser für die flüchtenden Demonstranten öffneten,...

Artikel-Länge: 4204 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €