75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 6. Dezember 2021, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
09.06.2012 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Bankenrettungsbehörde europäisch

Zu Lust und Risiken des Kapitalverkehrs

Lucas Zeise
Leider muß man gelegentlich auf schon früher Geschriebenes zurückkommen. In diesem Fall ist es mein Kommentar vom 28. April, der von dem Vorschlag des EZB-Direktors Jörg Asmussen handelte. Der sah die Einrichtung einer europäischen Bankenrettungsbehörde vor und ähnelte verblüffend dem, was EU-Kommissar Michel Barnier vor drei Tagen in Brüssel dem geneigten Publikum vorgestellt hat. Danach sollen die noch einigermaßen zahlungskräftigen Euro-Staaten Geld zur Stützung der Banken im Währungsgebiet lockermachen, das von dieser Behörde – ohne lästige Intervention irgendwelcher Parlamente oder Regierungen – unter die bedürftigen Kreditinstitute verteilt werden kann. Ich endete den Kommentar damals mit dem hoffnungsfrohen Satz: »Wie wir die Berliner (gemeint war die Bundesregierung) kennen, wird daraus nichts.«

Ich stützte meine frohe Erwartung auf das auch von mir verinnerlichte Bild von Kanzlerin Merkel als wenigstens in Maßen sparsamer »schwäbisch...

Artikel-Länge: 3370 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €