Gegründet 1947 Donnerstag, 19. September 2019, Nr. 218
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
09.06.2012 / Inland / Seite 4

Polizeieinsatz in der Kritik

Hamburg: Übergriffe auf Antifaschisten vor einer Woche beschäftigen Parlament

Mirko Knoche, Hamburg
Die Sache hat ein Nachspiel. Der Hamburger Polizeieinsatz vom Samstag vergangener Woche gegen Blockierer eines Neonaziaufmarschs wird am 21. Juni den Innenausschuß der Bürgerschaft beschäftigen. Möglicherweise wird die extrem ruppige Räumung von Menschenblockaden bereits in der kommenden Woche im Plenum des Parlaments diskutiert. Nach anfänglicher Verärgerung über randalierende Antifaschisten ist in der Hansestadt mittlerweile ein Sturm der Entrüstung über die Staatsgewalt hereingebrochen. Grüne und Linksfraktion haben deshalb kleine Anfragen an den SPD-Senat gestellt.

Die Innenexpertin der Grünen-Fraktion, Antje Möller, hat beantragt, während der Ausschußsitzung ein Video über die Hamburger Reiterstaffel vorzuführen, in dem zu sehen sei, wie die Kavallerie in eine Sitzblockade galoppiert. Dabei soll es auch Verletzte gegeben haben. Der Einsatz im Sta...

Artikel-Länge: 2682 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €