Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
08.06.2012 / Inland / Seite 4

Sachsen: Multiresistente Keime im Krankenhaus

Leipziger Uniklinik verschärft nach gehäuften Infektionen Hygienevorschriften

Susan Bonath
Gegen multiresistente Keime hilft kaum ein Antibiotikum. Der KPC-Erreger gehört zu dieser Gruppe; seit etwa zwei Jahren grassiert er in Sachsens Krankenhäusern. In 63 der 126 bisher bekannten Fälle wies ihn allein das Leipziger Universitätsklinikum nach. Experten sollen nun prüfen, ob der Keim von dort in andere Kliniken gelangte. Der Ursache für die Infektionen soll das Robert-Koch-Institut auf den Grund gehen. Seit Ende Mai prüft auch die Staatsanwaltschaft, ob sie ein Ermittlungsverfahren einleitet. Das Krankenhaus hatte die KPC-Häufung zu spät dem Gesundheitsamt gemeldet.

Nach Erkenntnissen der Klinikleitung hat ein Patient den Erreger im Juni 2010 eingeschleppt. Dieser habe sich zuvor auf der griechischen Insel Rhodos in einer Klinik wegen Fieber behandeln lassen. Die Bakterien, die er mitbrachte, seien gegen alle gängigen Antibiotika resistent gewesen. Der Kranke erlag wenig später einer Lungenentzündung. Seither wurden immer wieder neue Fälle in L...

Artikel-Länge: 3717 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €