Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Juni 2022, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
08.06.2012 / Sport / Seite 16

Zu wem soll ich halten?

Schlachtenbummler auf der Siegerstraße (1)

Axel Klingenberg
Kürzlich wurde ein Bekannter von mir beerdigt. Er war Mitglied in 1000 verschiedenen Politgruppen gewesen und hatte sich auch in diversen universitären Gremien engagiert. Die gut 100 Trauergäste rekrutierten sich deshalb zu einem guten Teil aus eben diesen Kreisen. Und die Technische Universität Braunschweig spendierte sogar einen Trauerkranz. Mit schwarzrotgoldener Schleife. Alle Besucher der Beisetzung versuchten über diesen Fauxpas hinwegzusehen. »Das hätte ihm nicht gefallen«, dachten wir. Schließlich nahmen sich einige jüngere Aktivisten ein Herz und eine Schere und schnitten den gelben Streifen einfach ab. Aus der deutschen Nationalfahne war auf diese Weise eine schwarz-rote Flagge geworden. Und alle freuten sich irgendwie darüber, trotz des traurigen Anlasses.

Deutschland hat eben in linken Kreisen immer noch keinen guten Ruf – dazu muß man auch kein Antideutscher sein. Und auch ich werde bei der EM nicht zu der Mannschaft halten, die dieses...

Artikel-Länge: 4138 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €