Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. März 2021, Nr. 55
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
31.05.2012 / Ausland / Seite 7

Ausnahmezustand

Seit mehr als drei Monaten streiken die Studenten im kanadischen Québec

Jean-Rémi Carbonneau, Mélissa Desrochers und Marc-André Marquis, Montréal
Fast täglich finden derzeit in Montréal Kundgebungen statt. Am Samstag gingen mindestens 10000 Menschen auf die Straße, um gegen das kürzlich erlassene Sondergesetz zu protestieren, das Demonstrations- und Versammlungsrecht massiv einschränkt. Kurz davor, am Dienstag vergangener Woche, fand die größte Demonstration in der Geschichte der kanadischen Provinz Québec statt. 250000 Menschen protestierten in Montréal gegen die Bildungspolitik der Provinzregierung und gegen das Sondergesetz. Die Kundgebung stellte den bisherigen Höhepukt der seit mehr als drei Monaten andauerenden Studentenproteste dar.

2007 hatte der Premierminister der Provinz und Parteichef der Liberalen Partei Québecs (PLQ), Jean Charest, eine auf fünf Jahre angelegte Erhöhung der Studiengebühren um 30 Prozent beschlossen. 2011 betrugen diese schließlich 2168 Dollar (1680 Euro) jährlich. Kaum war dies abkassiert, verkündete die liberale Regierung eine weitere auf fünf Jahre verteilte Erhöhu...

Artikel-Länge: 5254 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Wir brauchen Dich, Genossin, Genosse! Werde Mitglied in unserer Genossenschaft: www.jungewelt.de/genossenschaft