75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Dezember 2021, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
24.05.2012 / Ansichten / Seite 8

Arg daneben

Lafontaine zur Aufgabe gezwungen

Werner Pirker
Mit dem Verzicht Oskar Lafontaines auf die Kandidatur für den Linkspartei-Vorsitz hat das Projekt zur Entwicklung einer fundamentalen Opposition gegen das neoliberale Machtkartell einen empfindlichen Rückschlag erlitten. In Verkennung des gnadenlosen Machtopportunismus des Flügels um Dietmar Bartsch hatte der Mann aus dem Saarland das Amt des Vorsitzenden im Ergebnis einer Konsenslösung und nicht einer Kampfabstimmung antreten wollen. Doch er war nun einmal kein Konsenskandidat, sondern der Vertreter eines der beiden Hauptflügel in der Partei. Ausgerechnet im ehemaligen SPD-Vorsitzenden sehen die Linkspartei-Rechten den Antagonisten ihrer Bestrebungen, auf ausgetretenen sozialdemokratischen Pfaden in der »marktkonformen Demokratie« anzukommen.

Daß Lafontaine einer Kampfkandidatur ausweichen wollte, hat einen optisch schlechten Eindruck hinterlassen. Denn damit hat er sich als alternativloser Kandidat präsentiert, was ihm...

Artikel-Länge: 2896 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €