jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
21.05.2012 / Feuilleton / Seite 13

Um nicht aufzugeben

»Ein harter Schlag hat uns getroffen«: Il Manifesto vor dem Aus

Micaela Taroni
Italiens Medienlandschaft besteht wohl bald nur noch aus den berühmt-berüchtigten Monokulturen. Die legendäre linke Tageszeitung Il Manifesto steht vor dem Aus. Seit 1971 wird sie von einer Genossenschaft herausgegeben. Die soll nun aufgelöst und die Zeitung eingestellt werden. Der Redaktion wurde das in einem Fax mitgeteilt. Am 12. Mai unterrichtete sie auf ihrer Internetseite die Leser.

Seit Jahren ist die unabhängige kommunistische Zeitung verschuldet. In den vergangenen Monaten sanken die spärlichen Werbeeinnahmen. Die Auflage fiel unter das Rekordtief von 20000 Exemplaren. Die staatlichen Subventionen, die Il Manifesto als unabhängiges, gemeinnütziges Pressorgan erhielt, wurden überlebensnotwendig. Weil die Regierung von Mario Monti die drastische Kürzung dieser Fördermittel beschlossen hatte, mußte Il Manifesto Ende Februar ein Verfahren zur Zwangsliquidation einleiten. Die rund 60 Mitarbeiter haben nun schon seit September kein Gehalt mehr erhalte...

Artikel-Länge: 3994 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €