Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
15.05.2012 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Kein Videobeweis

Verhandlung zur Kündigung von Betriebsräten bei Maredo in Frankfurt am Main

Daniel Behruzi
Schwer bepackt kamen die Anwälte der Steakhauskette Maredo vergangene Woche ins Arbeitsgericht Frankfurt am Main. Fachmännisch installierten sie Laptops, Beamer und Leinwand in dem Saal, der für die Verhandlung zwischen dem Unternehmen und seinem Betriebsrat der Filiale auf der örtlichen Flaniermeile »Freßgass’« reserviert war. Die von Maredo beauftragten Manager und Juristen wollen die Zustimmung der Beschäftigtenvertretung zur fristlosen Kündigung all seiner Mitglieder ersetzen lassen (jW berichtete). Da die Betriebsratsmitglieder sich mit ihrer eigenen Entlassung nicht einverstanden erklärt hatten, benötigte das Unternehmen einen »Zustimmungsersetzungbeschluß« des Arbeitsgerichts, damit die Kündigungen wirksamwerden. Um deren schwerwiegende Vergehen – ein Vorwurf ist das unerlaubte Verzehren von Brotkanten – zu »beweisen«, wollten sie Videoaufnahmen präsentieren – aufgezeichnet von einer geheim und ohne Wissen des Betriebsrats i...

Artikel-Länge: 5609 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!